Sie sind hier

Das Kreislaufsystem

Das Blut macht die körperliche Existenz des Lebens möglich, verteilt die Wärme im ganzen Körper, versorgt alle Gewebe des Körpers mit Sauerstoff und gibt der Haut die Farbe. Das Haupttransportmittel des Blutes sind die roten Blutkörperchen, die Nährstoffe und Hämoglobin transportieren. Das Blut stellt sicher, dass allen Körpergeweben konstant Sauerstoff und Energie zugeführt wird. Die roten Blutkörperchen entstehen im Knochenmark, das mit dem Prozess ihrer Wiederherstellung in der Leber und der Blutfiltration in der Milz verbunden ist.

Lymphe ist eine gelbliche Flüssigkeit mit einer ähnlichen Zusammensetzung wie das Blutplasma. Sie entsteht im Zwischenzellraum aus der Gewebsflüssigkeit und zirkuliert in den Lymphgefäßen. Die Lymphe ist ein Abwehrschild des Immunsystems. Sie gewährleistet das Ausfiltern von Schadstoffen in den Lymphknoten und gibt diese in den Blutkreislauf ab. Zu den lymphatischen Organen zählen Milz, Lymphknoten, Hals- und Nasenmandeln, Thymusdrüse, Knochenmark und Blinddarm.