Sie sind hier

VATA

Entspannung & Wohlbefinden

VATA
  • Withania somnifera fördert das seelische Gleichgewicht, hilft, Verspannungen und Steifheit abzubauen, fördert die geistige Entspannung und einen guten Schlaf und lindert Nervosität, Beklemmung und Angst.
  • Valeriana officinalis hilft, einen erregten Geist zu beruhigen und fördert die allgemeine Entspannung des Nervensystems.
  • Zingiber officinale stärkt die Energie und Vitalität des Körpers und stärkt das Herz-Kreislauf-System.
  • Elettaria cardamomum ist wohltuend für die Verdauung und die Magen-Aktivität.
  • Glycyrrhiza glabra trägt zu einer optimalen Funktion des Verdauungstrakts bei.

          Nahrungsergänzungsmittel 

Schauen Sie sich die natürliche Sammlung von Kräutern und handgemachten Tees in Nepal an 

Preis: 4,99 €
inkl. MwSt.

Vata Tea unterstützt die körperliche und die geistige Aktivität, die Blutzirkulation, das Lymphsystem, das Nervensystem und das Atmungssystem. Der Genuss des Tees erzeugt ein Gefühl der Beruhigung und Entspannung. Die seit Jahrhunderten bewährte traditionelle Mischung aus Himalaya-Kräutern wirkt bei regelmäßiger Anwendung positiv auf die allgemeine Gesundheit und den psychischen Zustand bei Menschen, die vorwiegend folgende Merkmale aufweisen:

  • schlank
  • kälteempfindlich
  • trockene Haut und unzureichend durchblutete Gliedmaßen
  • lebhaft, tatkräftig, einfallsreich, impulsiv und voller Leben
  • sprechen schnell und gestikulieren mit den Händen
  • kreativer und sensibler Typ mit guter Intuition
  • Neigung zu Unentschlossenheit, Nervosität, Ängstlichkeit und Lampenfieber
  • Anzeichen von Willensschwäche und kurzes Gedächtnis
  • Fähigkeit zu harter Arbeit
  • Angespanntheit und Schlaflosigkeit, wenn überarbeitet

Der Vata-Typ sollte emotionale Anspannung, das Arbeiten bis in die späten Nachtstunden, Kälte und Frost, Rohkost, kalte Getränke, Alkohol und das Rauchen meiden. Es empfiehlt sich, die Arbeit am Computer und das Fernsehen einzuschränken sowie übermäßige Arbeitsbelastung zu vermeiden. Zu den für den Vata-Typ geeigneten Sportarten gehören: Yoga, Tai Chi, Fitness-Tanzarten, Joggen, Radfahren und Wandern. Empfohlen zur Wiederherstellung des Gleichgewichts: Sonne, Wärme, Ruhe, ausreichend Schlaf, warmes, nahrhaftes, leicht würziges und öliges Essen, regelmäßige Entspannung und Aroma-Therapie.

 

Zutaten

withania somnifera, valeriana officinalis, zingiber officinale, glycyrrhiza glabra, elettaria cardamomum, cinnamomum zeylanicum, terminalia chebula, myristica fragrans, ocimum sanctum, cymbopogon citratus, piper nigrum

Gewichtung

100 g loser Tee

Empfohlene Dosierung

2 - 3 Tassen pro Tag

Zubereitung

Einen Teelöffel Kräutermischung (ca. 2g) 3-5 min mit Wasser kochen lassen oder übergießen mit 250 ml kochendem Wasser und 10 Minuten ziehen lassen.

Einsatzgebiet

Man lässt die Himalaya-Kräuter traditionell 3 bis 5 Minuten im Wasser kochen, falls man sie als Mittel zur Verbesserung der geistigen und körperlichen Funktionen verwenden will. Eine solcherart zubereitete Abkochung hat eine stärkere Wirkung und einen feineren Geschmack, und sie wirkt positiv auf unsere Verdauung, was für die richtige Aufnahme der wohltuenden Extrakte aus den Himalaya-Kräutern wichtig ist. Sie trinken den Tee als Bestandteil der täglichen Trinkmenge, solange es für die Regeneration der körperlichen Funktionen notwendig ist. Wenn sie eine Therapie mit Kräutern durchführen, kann der Tee für einen Zeitraum von 1 bis 3 Monaten in Übereinstimmung mit der auf der Verpackung angegebenen Tagesdosis verwendet werden. Machen sie eine Woche Pause, nachdem sie jeweils eine Schachtel mit Tee aufgebraucht haben.

Es ist empfehlenswert, maximal zwei Tees gleichzeitig zu verwenden. Um Allgemeinsymptome eines gestörten Gleichgewichts im Körper und im Geist zu lindern, können mehr Tees innerhalb einer Woche oder eines Monates abwechselnd verwendet werden. In diesem Fall werden die Tees jeweils getrennt im Abstand von einer Stunde getrunken. Falls sie den Tee zur Vorbeugung, Anregung oder Unterstützung benutzen, lassen sie die Kräuter lediglich im heißen Wasser ziehen und müssen das Trinken nicht auf einen bestimmten Zeitraum begrenzen. Der Tee erzielt die optimale Wirkung, wenn wir ihn warm und vor dem Essen trinken. Der besondere Geschmack eines jeden Tees ist Teil seiner therapeutischen Wirkung. Er hat einen Zusammenhang mit den Eigenschaften der sechs Geschmacksrichtungen, die in der Ayurveda beschrieben werden. Deswegen ist es nicht empfehlenswert, den Tee auf irgendeine Weise zu süßen.

Warnung: Nahrungsergänzungsmittel mit Kräutern. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
An einem trockenen Ort bis zu 25 ° C lagern. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosierung. Nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung verwenden. Nicht für Kinder, schwangere und stillende Frauen gedacht.
Herkunftsland: Nepal

Ähnliche Produkte